smile and the world will smile back :-)

aus dem Garten fotografiert - der wunderschöne Sonnenuntergang jeden Tag <3
aus dem Garten fotografiert - der wunderschöne Sonnenuntergang jeden Tag <3

Ich bin hier so glücklich. Schule könnte zwar manchmal besser laufen (ein komisches keine wirklichen Freunde zu haben), aber meine Familie ist toll (wirklich, wirklich, wirklich toll), ich außerhalb der Schule zwei Freunde auf die ich zählen kann, das Wetter ist wunderschön (okay, es ist grad dunkel, aber es war heute sehr schön), gestern mit meiner besten Freundin geskypt (jetzt ist ihr Internet tot und mein Netbook geschwächt…), heute mit meinen Eltern telefoniert (und Video-Skype probiert nur um zu entdecken, dass mein Netbook seeeehr geschwächt ist) und morgen von der Schule befreit, weil wir zum CARNAVAL DE QUEBEC fahren! Am Dienstag ist Valentinstag – ich bin hier ja in Amerika, an einer High School – da wird das… gefeiert, bzw. da wird dieser Tag WAHRGENOMMEN ;-) Habe heute für $5 6 Karten gekauft (für die paar Leute, denen ich einfach danke für die letzten drei Wochen sagen wollte – danke für jedes Lächeln und jede Hilfe), ich glaub die Personen kriegen jetzt eine Blume, aber keine Ahnung wie das wirklich läuft. Na mal schaun, Montag ist pd-day, das heißt es ist ein wuuuunderschönes langes Wochenende.
Ansonsten ist diese Woche nicht so viel passiert, außer, dass ich eben bemerkt habe, wie toll es ist, eine Hostfamily zu haben, die auch wirklich eine Familie für dich sein will. Ich glaube es war gut, zuerst bei Jessica zu landen. Natürlich, sie war/ist supernett, aber es war eine total andere Atmosphäre, sie und Karl schlafen täglich bis 11 oder so, dh. ich musste alleine aufstehen (was ich einfach nicht gewöhnt bin), wenn ich nachhause kam war da der Fernseher und sonst nichts. Hier habe ich gestern mit meiner Hostmum Cookies gebacken und einfach nur fast zwei Stunden geredet und gelacht und Spaß gehabt. Dieses Riesenhaus hier lebt einfach. Und das ist sehr, sehr schön und hätte ich glaub ich nicht zu schätzen gewusst, wenn ich nicht zuerst bei Jessica gewesen wäre.
Haha, eben wurde ich runtergerufen – musste den typisch quebecischen Käse kosten, den mein Hostdad eben gekauft hat – ich mag ihn! Sehr, sehr gut, ist eine Art Mozarella, glaub ich.
Ich werde jetzt noch brav fertig packen für morgen, dann muss ich morgen in der Früh mim Schulbus in die Schule und den Scheck für die School Fees abgeben, damit ich die Zahlungsbestätigung (die ich hoffentlich bekommen werde..) meiner RC geben kann, damit sie sie einschicken kann nach Toronto – weil ich eben von den $174,50 was von EF bekomme. Von der Schule darf ich dann zurückgehen, ich denke das wird eine halbe Stunde oder so dauern – dann hab ich meinen Morgenspaziergang hinter mir und bin gut für die lange Busfahrt nach Quebec City gerüstet :D
À bientôt!

 

PS: Bei "Bilder" findet ihr jetzt auch einen Ordner "Visuelles Kanada" - ein paar Eindrücke gibts da noch, von vom Anfang bis heute ;-) Vielleicht stillt es die Neugier von ein paar... :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0